Wirtschaftsmediation (IHK) - Kursportal Schleswig-Holstein: Weiterbildner/innen im Norden

Weiterbildung für Weiterbildner/innen im Norden

nordtrain-logo

Heute finden Sie 509 Kurse von 81 Anbietern

Wirtschaftsmediation (IHK)

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein (WAK), Niederlassung Mittelholstein

Streitigkeiten zwischen und in Unternehmen sind keine Seltenheit. Oft enden diese Konflikte mit einem Gang vor das Gericht, sodass aus ehemaligen Partnern Gegner werden. In solchen Fällen ermöglicht Wirtschaftsmediation außergerichtliche Lösungen, zeigt neue Handlungswege auf und spart so Zeit, Geld und Nerven. Wirtschaftsmediatoren (IHK) sind neutrale Dritte, die die Konfliktparteien an einen Tisch bringen und mit den Parteien an einer tragfähigen Problemlösung arbeiten. Dafür müssen die Mediatoren das Handwerkszeug zur erfolgreichen Gestaltung des Mediationsprozesses beherrschen und sich auf dem wirtschaftlichen Parkett sicher bewegen. Im Rahmen des IHK-Zertifikatslehrgangs wird den Teilnehmenden die grundlegende Mediationskompetenz für das Feld derWirtschaftsmediation vermittelt. Neben 99 Präsenzunterrichtsstunden vertiefen die Teilnehmenden die erworbenen Kenntnisse in einer Projektarbeit (der Zeitaufwand entspricht 65 Unterrechtseinheiten).

Abschluss: IHK-Zertifikat

Suchmerkmale:
  • Mediator/in [privatrechtlich] i

1 Durchführung:

24.08.18 - 01.12.18
Fr. und Sa. Wochenende 3 Monate (164 Std.)
Neumünster, Brachenfelder Straße 45
2390 €

Fr: 15:00 - 17:30, Sa: 08:00 - 15:00
Kurs buchen.­.­.­

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein (WAK), Niederlassung Mittelholstein

Brachenfelderstraße 45
24534 Neumünster
Tel: 04321-40777
Zeige alle Angebote

WAK Neumünster

Niederlassung Mittelholstein, Standort Neumünster

Die Niederlassung Mittelholstein der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein gliedert sich in die Standorte Neumünster, Bad Segeberg und Norderstedt und Heide.

Seit Bestehen der Niederlassung bilden Bildungsangebote für öffentliche Auftraggeber den Schwerpunkt aller Aktivitäten der drei untereinander vernetzten Teams. Daher stehen beispielsweise Qualifizierungsangebote für Arbeitssuchende besonders im Focus. Mit neuem Wissen und neuem Know-how wird so der Weg zurück in den Job geebnet.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Durchführung von Integrationsmaßnahmen für Migranten, die die Wirtschaftsakademie in Abstimmung mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BaMF) an allen drei Standorten erfolgreich umsetzt.

Doch auch für angehende Firmengründer ist die Wirtschaftsakademie in Mittelholstein ein gefragter Ansprechpartner. Seit über 10 Jahren werden Existenzgründer auf ihrem Weg zu eigenen Unternehmung begleitet.

Der Schwerpunkt des Standortes Norderstedt liegt in der IHK-Aufstiegsfortbildung, wie beispielsweise mit der Weiterbildung zu Immobilienfachwirten (IHK). Prüfungsvorbereitungslehrgänge für Auszubildende runden das Profil in der Metropolregion Hamburg ab.

In Dithmarschen ist die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein hauptsächlich in Heide aktiv. Das Leistungsspektrum an der Westküste reicht von der beruflichen Förderung junger Menschen bis zum Inhouse-Training für das Management regional ansässiger Unternehmen.

Die Wirtschaftsakademie ist in der Region verlässlicher Partner der Betriebe und leistet vor Ort ihren Beitrag zur Wirtschaftsförderung. So war sie u. a. Teilprojektträgerin in der mit EU-Mitteln geförderten Entwicklungspartnerschaft „SEPARTH“ und unterstützte damit in den Kreisen Dithmarschen und Steinburg angehende Existenzgründer. Das Angebot erstreckt sich von der Erstberatung bis zu umfangreichen Seminaren und Coachings, um der neu gegründeten Unternehmung eine tragfähige Perspektive zu geben. Im Projekt "Startbahn: Existenzgründung" wird diese erfolgreiche Arbeit fortgesetzt.

Teilnahmebedingungen/AGB
Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.­

Vollständigkeit dieser Kursbeschreibung: 80% (ab 50% OK) i