Ausbildereignung 2.0: Systemisches Coaching für Ausbilder/innen mit Supervision - Kursportal Schleswig-Holstein: Weiterbildner/innen im Norden

Weiterbildung für Weiterbildner/innen im Norden

nordtrain-logo

Heute finden Sie 283 Kurse von 80 Anbietern

Ausbildereignung 2.0: Systemisches Coaching für Ausbilder/innen mit Supervision

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein (WAK), Niederlassung Mittelholstein

Die Anforderungen an Ausbilderinnen und Ausbilder in Unternehmen sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen: Neben der klassischen Wissensvermittlung kommen zunehmend Themen wie Motivation, Lernförderung, Konfliktmanagement und Persönlichkeitsentwicklung der Auszubildenden hinzu, da deren Defizite häufig in diesen Bereichen liegen. Damit wird die Beziehung zwischen Ausbilder/innen und Auszubildenden insgesamt komplexer und fordert erweiterte Kompetenzen der Ausbilder/innen. Hier setzt dieser Lehrgangan. Einen Schwerpunkt bildet das Thema Coaching: Methoden und Ansätze werden erläutert und in entsprechenden Übungen vertieft. Zudem werden von den Teilnehmenden eingebrachte, konkrete Fälle betrachtet, Lösungsstrategien mit Hilfe der erlernten Coachingansätze entwickelt und praktisch im Ausbildungsalltag angewandt. Sie erweitern so Ihren 'Instrumentenkoffer' mit erprobten Coachingwerkzeugen, gewinnen an Sozialkompetenz und vertiefen Ihre Eigenwahrnehmung und Ihr Verständnis für in Zusammenhang stehende, systemische Vorgänge. Zudem nehmen Sie konkrete Handlungsoptionen für Ihre eingebrachten Fälle mit. Die Weiterbildung ist für erfahrene und entwicklungsorientierte Ausbilder/innen geeignet. Die Inhalte werden durch interaktive Lernelemente, Eigen

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

1 Durchführung:

30.10.18 - 01.11.18
3 Tage (24 Std.)
Neumünster, Brachenfelder Straße 45
In Google Maps anzeigen →
760 €

Di - Do: 08:00 - 15:00
Kurs buchen.­.­.­

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein (WAK), Niederlassung Mittelholstein

Brachenfelderstraße 45
24534 Neumünster
Tel: 04321-40777
Zeige alle Angebote

WAK Neumünster

Niederlassung Mittelholstein, Standort Neumünster

Die Niederlassung Mittelholstein der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein gliedert sich in die Standorte Neumünster, Bad Segeberg und Norderstedt und Heide.

Seit Bestehen der Niederlassung bilden Bildungsangebote für öffentliche Auftraggeber den Schwerpunkt aller Aktivitäten der drei untereinander vernetzten Teams. Daher stehen beispielsweise Qualifizierungsangebote für Arbeitssuchende besonders im Focus. Mit neuem Wissen und neuem Know-how wird so der Weg zurück in den Job geebnet.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Durchführung von Integrationsmaßnahmen für Migranten, die die Wirtschaftsakademie in Abstimmung mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BaMF) an allen drei Standorten erfolgreich umsetzt.

Doch auch für angehende Firmengründer ist die Wirtschaftsakademie in Mittelholstein ein gefragter Ansprechpartner. Seit über 10 Jahren werden Existenzgründer auf ihrem Weg zu eigenen Unternehmung begleitet.

Der Schwerpunkt des Standortes Norderstedt liegt in der IHK-Aufstiegsfortbildung, wie beispielsweise mit der Weiterbildung zu Immobilienfachwirten (IHK). Prüfungsvorbereitungslehrgänge für Auszubildende runden das Profil in der Metropolregion Hamburg ab.

In Dithmarschen ist die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein hauptsächlich in Heide aktiv. Das Leistungsspektrum an der Westküste reicht von der beruflichen Förderung junger Menschen bis zum Inhouse-Training für das Management regional ansässiger Unternehmen.

Die Wirtschaftsakademie ist in der Region verlässlicher Partner der Betriebe und leistet vor Ort ihren Beitrag zur Wirtschaftsförderung. So war sie u. a. Teilprojektträgerin in der mit EU-Mitteln geförderten Entwicklungspartnerschaft „SEPARTH“ und unterstützte damit in den Kreisen Dithmarschen und Steinburg angehende Existenzgründer. Das Angebot erstreckt sich von der Erstberatung bis zu umfangreichen Seminaren und Coachings, um der neu gegründeten Unternehmung eine tragfähige Perspektive zu geben. Im Projekt "Startbahn: Existenzgründung" wird diese erfolgreiche Arbeit fortgesetzt.

Teilnahmebedingungen/AGB
Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.­

Vollständigkeit dieser Kursbeschreibung: 80% (ab 50% OK) i