Prozessbegleitung von Gruppen - Moderieren zwischen Inhalten, Haltung, Methoden und Techniken - Kursportal Schleswig-Holstein: Weiterbildner/innen im Norden

Weiterbildung für Weiterbildner/innen im Norden

nordtrain-logo

Heute finden Sie 538 Kurse von 77 Anbietern

Prozessbegleitung von Gruppen - Moderieren zwischen Inhalten, Haltung, Methoden und Techniken

Ruth Cohn Institut für TZI

Mit diesem Seminar richten wir uns an Menschen, die in ihrem Beruf, ihrem Ehrenamt oder ihrer Freizeit Gruppen leiten, wie Besprechungen, Vorstandsitzungen, Leitungs- und Führungskreise, Projekt-, Bereichs- und Arbeitsgruppen, Qualitätszirkel.
Prozessbegleitung ist eine Form, die Arbeit in Gruppen an Themen und Aufgaben strukturiert, zielorientiert sowie kooperativ gestalten zu können. Die investierte Zeit soll effizient genutzt werden. Dies geschieht, wenn das Vorgehen methodisch auf die Themen und die Aufgaben der Teilnehmenden ausgerichtet ist und die Menschen aktiv beteiligt sind. Im Kurs wird dies erlebbar.

Nach dem Seminar werden Sie in der Lage sein

Wie wir arbeiten werden:
Bezogen auf die Praxisfelder der Teilnehmenden werden wir Leitungs-, Moderations-, und Präsentationsmethoden erarbeiten / vermitteln. Die Teilnehmenden werden die prozessorientierte Moderation im Kurs persönlich erfahren und realistische Lernschritte für die Umsetzung in ihre Praxis erarbeiten.

Inhalte / Themen:
Funktion der Moderation, Auftragsklärung, Haltung, Wertschätzung, Vorbereitung, Transparenz und Beteiligung, Faktoren in Gruppen (‚dynamische Balance’), Selbstleitung ('Chairperson'), ‚WIR-Förderung‘, Beachtung der Rahmenbedingungen, Visualisierung, Klarheit, Schwierigkeiten, Widerstände und Konflikte, Ergebnissicherung, theoretische und praktische Zusammenhänge der TZI und der Organisationsentwicklung (OE).

Voraussetzungen: Personen, die Interesse am Gruppen leiten und Seminare gestalten haben. Erste Erfahrung in der TZI-Methodik werden nicht vorausgesetzt, sind jedoch herzlich willkommen!

Zusatzinformationen: Methodenkurs M nach Rücksprache anrechenbar als Vertiefungskurs V

Anmeldung bis: 20.08.2017

Erläuterung zur Anmeldefrist: Die Geschäftsbedingungen der Tagungshäuser lassen keine kurzfristigen Stornierungen zu. Um hohe Ausfallgebühren zu vermeiden entscheidet die Kursleitung zum Termin des Anmeldeschlusses, ob die Anzahl der gemeldeten Teilnehmenden groß genug ist, um im Sinne der TZI arbeiten zu können. Deshalb ist es wichtig, sich vor diesem Termin anzumelden, auch wenn eine spätere Anmeldung gegebenenfalls noch möglich ist.

________________________________________

Art der Veranstaltung: Methodenkurs - M
Leitung: Marianne Schaper
Eckhard Rauchhaus
Veranstaltungsort: Haus am Schüberg

Kosten: 435,00 EUR (inkl.0% MwSt.) / Nichtmitglieder
375,00 EUR (inkl.0% MwSt.) / Mitglieder
525,00 EUR (zzgl.19% MwSt.) / Firmenzahler
Pensionskosten: EZ/VP ca. 72 EUR angegebener Preis pro Tag // Tagungs-Pauschale, Raummiete und MwSt sind enthalten.

Suchmerkmale:
  • Ehrenamt (Teilnehmende)

1 Durchführung:

19.10.18 - 21.10.18
15:00 Fr., Sa. und So. Wochenende 3 Tage max. 12 Teilnehmer
Ammersbek, Wulfsdorfer Weg 33
520 €

Tagungsort: Haus am Schüberg

Ruth Cohn Institut für TZI

Aue-Insel 20 c
21129 Hamburg-Finkenwerder
Tel: 040 / 439 91 95 (AB)
Kontakt: Maren Fahß
Zeige alle Angebote

Ruth Cohn Institut für TZI - Hamburg & Schleswig-Holstein

Art der Einrichtung: Das Ruth Cohn Institute für TCI international vernetzt als Dachverband 17 Regionalvereine und 4 Fachgruppen. Es sichert die Ausbildung von TZI und deren Standards.

Zielgruppen/Programm: Die Themenzentrierte Interaktion nach Ruth C. Cohn ist eine Methode zum Leiten von Gruppen, Teams, Gremien, Klassen usw. Zentrales Anliegen ist es, die Sachthemen und Aufgaben zu verbinden mit den Fähigkeiten und Anliegen der einzelnen Gruppenmitglieder.

Lehrkräfte: Im RCI Hamburg & Schleswig-Holstein sind sieben freie TZI-Lehrbeauftragte tätig.

Erreichbarkeit: Die Kurse finden in Seminarhäusern in Hamburg und Schleswig-Holstein statt.

Konditionen: Die Teilnahmebedingungen sind in den AGB fixiert.

Kursinformation: 85% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i